Switching to Mother Tongue – Ab hier Muttersprache

Im vergangenen Jahr habe ich meinen Blog wiederbelebt. Was ich in den Jahren 2003-2005 angefangen hatte (und dann ruhen liess) sollte sich nun von Reiseerfahrungen hin zu etwas Hintergründigerem bewegen. Menschliches Miteinander, Teamkultur, Führungsstile und Selbstmanagement sind Themen, die mich im aktuellen Lebensabschnitt umtreiben. Sowohl im geschäftlichen als auch im familiären Privatalltag.

Während viele interessante Themen aufkamen, waren das Aus-Denken und Ausformulieren bis hin zu einem fertigen Post oft blockiert. Eines schien immer leiden zu müssen: Die Post-Frequenz oder deren Qualität.

Gerade die Gespräche zum Jahreswechseln haben mir wieder gezeigt, welche Gedanken sich in der eigenen Sprache wie von selbst entfalten. Dagegen führt das Denken in meiner bisherigen Post-Sprache “Englisch” natürlicher Weise zu teilweiser Abschattung. Vieles bleibt unzugänglich.

Daher geht’s ab jetzt im Blog auf Deutsch weiter. Das wird sicher die Lesergruppe ändern, hoffentlich aber zu spontaneren und besseren Inhalten führen. In dem Sinne einen guten Start ins neue 2014!

Comments are closed.

Proudly powered by WordPress
Theme: Baskerville 2 by Anders Noren.

   © 2018 gerritquast.de All rights reserved.

Up ↑